In Pankow fand am 19.05.12 die zweite Gebietsversammlung in 2012 statt. Zwei Stunden nach Start der Akkreditierung waren 31 Pankow-Piraten akkreditiert.

Enno Park ist zwischenzeitlich in den Landesvorstand gewechselt und stellte seinen Gebietsbeauftragung in Pankow zur Verfügung. Diverse Anträge um Spendendosen, Bezirks Liquid sowie Infostände standen auf der Tagesordnung.

Die Anzahl der Gebietsbeauftragten wurde auf zwei reduziert:

  • Petra Wille (Twitter: @bertapetra)
  • Mirco Brahmann als Finanzbeauftragter (Twitter: @idova01)

 

 Bezirks-Liquid-Feedback

Im Umfeld des Bezirks-Liquid-Feedback wurden folgende Beschlüsse gefasst:

  • Pankow teilt sich die Instanz mit Friedrichshain-Kreuzberg (XHain).
    XHain hat ebenfalls ein Klarnamens-Liquid beschlossen.
    Die Umsetzung erfolgt im Liquid 2.0 und nutzt das Gebietskennzeichen.
  • Abstimmungsergebnisse werden nicht im Bezirks-Liquid-Feedback gelöscht (kein Verfallsdatum)
  • Jenny Becker und Gordon Thomas wurden als Akkreditierungsmenschen gewählt
    Ihre Aufgabe besteht darin, Pankower Piraten zu verifizieren und zu dokumentieren. Nur diese akkreditierten Piraten erhalten den Zugang zum Pankower Bezirks-Liquid.

 

 Weitere Anträge

Nach kurzer Diskussion wurde der Antrag zur Anschaffung von 12 Spendendosen zurückgezogen, es wird kein Handlungsbedarf erkannt.

Beschlossen wurde, das 3 bis 4 mal pro Jahr in einem abendlichen Event  politische Videos  gezeigt werden sollen. Diese sollen gemeinsam ausgewählt werden, zum Beispiel ein Video zum Thema BGE. Als Standorte wird der Schlosspark oder der Bürgerpark ab 22 Uhr vorgeschlagen.

Zwei Anträge befassten sich mit der Anmeldung von Infoständen. Hier stimmte die Versammlung für die Beantragung folgender Standorte:

  • Eberswalder Straße / Schönhauser Allee
  • S/U Schönhauser Allee
  • S+U Bahnhof Pankow
  • Tor Ecke Schönhauser Allee (Pankower Seite)
  • Antonplatz
  • S-Bahnhof Buch

In dem alternativen Antrag stand ebenfalls als Standort der Mauerpark zur Auswahl. Pankow und Mitte könnten sich am Standort Mauerpark die Kosten teilen und das Thema Mauerpark aufgreifen.

Abschließend wurde der Termin der nächsten und somit dritten Gebietsversammlung  auf den 03.11.12 festgelegt.

 

 Die VErsammlung so.

Eine geduldige Mannschaft im Cafe Engel versorgte alle mit ausreichend Getränke, um die Gemüter zu kühlen und somit die Anwesenden zu entspannen. Wem dies nicht reichte, bestellte ein Eis.
Ein herzliches Dankeschön an diese geduldigen Mitarbeiter, die auch beim Anschließen des Ladegerätes an den Laptop sofort behilflich war. Super! Danke! #flausch

#gvp122 hat gefühlte 40 Versammlungsleiter und 40 Wahlleiter… wie süß, warum haben die nicht kandidiert für den Posten? #gvp122  (@icke2AAIDA)

Diskussionen zur Tagesordnung wurden schnell getoppt mit Diskussionen zur Vorgehensweise der Wahl der Gebietsbeauftragten:

  • vollständige Neuwahlen?
  • Ersetzung der zurückgetretenen Gebietsbeauftragten?
  • Alle Gebietsbeauftragten neu wählen aber wie viel?

Ankedote am Rande: Die Vorgehensweise von Mitte, welche einen Gebietsbeauftragten und einen Gebietsbeauftragten für Finanzen vorsieht wurde als Antrag interpretiert und von der Versammlung angenommen.

Nach etwas über drei Stunden waren die Gebietsbeauftragten gewählt und die Liquid-Wars begannen kurz vor 19 Uhr. Diskussionen zum Klarnamens-Liquid mit Verweis auf den Beschluss in der Vergangenheit wurden kontrovers geführt und auch relativ zügig beendet. Die Versammlung steigerte ihre Performance und fasste Beschlüsse. Während die Mitarbeiter bereits die Küche reinigte wurde kurz nach 21 Uhr die Versammlung beendet.

 

Michael Konrad
Gebietsbeauftragter Berlin Mitte

Kommentare geschlossen.