Am Freitag, den 10.02.2017 wählten die PIRATEN in Reinickendorf[1] Leonore Fuger[2] als Direktkandidatin für die Wahlen zum Bundestag am 24. September 2017 im Wahlkreis Reinickendorf (77)[3]. Sie ist in Reinickendorf eine von zwei Bezirksbeauftragten.

Die PIRATEN Reinickendorf setzen als dritter Bezirk den Reigen der Aufstellungsversammlungen der Berliner PIRATEN fort. Für die Bundestagswahl am 24. September 2017 ist eine Landesliste[4], sowie insgesamt 12 Direktkandidierende in den Bezirken zu wählen. Die Wahlkreise orientieren sich im Großen und Ganzen an den Bezirksgrenzen.

Leonore Fuger
Leonore Fuger erklärt, warum die PIRATEN wichtig sind:

Wir Piraten sind wichtig, da wir uns im Gegensatz zu anderen Parteien an den Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger orientieren. Wir fordern eine direktere Demokratie, damit alle Menschen mitentscheiden können, wie unsere moderne Welt in Zukunft gestaltet werden soll. In unserer Partei praktizieren wir Basisdemokratie und das wollen wir auch nach Außen tragen.

Zusammen mit den Bezirkspiraten in Reinickendorf will sie den Wahlkampf der PIRATEN gestalten:

Seit Anfang des Jahres laufen regelmäßig verschiedene Veranstaltungen, in die wir auch Reinickendorfer Bürgerinitiativen mit einbinden werden, von denen wir schon mit der ein oder anderen zusammenarbeiten, wie zum Beispiel die Initiative Altes Wasserwerk Tegel.
Natürlich wird es auch wieder viele Infostände geben, an denen meine Mitstreiterinnen und Mitstreiter und ich uns gerne den Fragen der Bürgerinnen und Bürger stellen.
Viele weitere Dinge sind in der Vorbereitung. Rechtzeitig informieren wir über unsere Aktionen auf unserer Website, auf Facebook und Twitter. Unser Bürgertreff in der Trettachzeile wird ebenfalls regelmäßig als Anlaufpunkt geöffnet sein.

Links:
[1] PIRATEN Wiki Reinickendorf: http://wiki.piratenpartei.de/BE:Reinickendorf
[2] Wikiseite von Leonore Fuger: http://wiki.piratenpartei.de/Benutzer:Leonore_Fuger
[3] Wahlkreiseinteilung: https://www.wahlen-berlin.de/wahlen/BU2017/Wahlkreiseinteil/wahlkreiseinteil.asp?sel1=2156&sel2=1045#Reinickendorf
[4] 11 köpfige Berliner Landesliste für die Bundestagswahl 2017 gewählt: http://www.piraten-mitte.de/?p=1424565


Was denkst du?