Am Samstag, dem 18.07.2015, findet im BVV-Saal des Rathaus Tiergarten[1] die zweite Wahlkampf Strategiekonferenz der PIRATEN Berlin statt. Die Veranstaltung wird aus Vorträgen und anschließenden Brainstorming und Diskussionsrunden bestehen. Die Planung, Durchführung und Auswertung erfolgt, wie auch bei der ersten Konferenz durch das Bezirksbeauftragtentreffen (BBTreff)

Wann: 18.07.2015 ab 11:55 Uhr bis 18 Uhr
Wo: BVV Saal im Rathaus Tiergarten[1] Mathilde-Jacob-Platz 1 in 10551 Berlin-Moabit (Nähe U Turmstraße)

Ausrichtung auf den kommenden Wahlkampf und Stärkung der Schlagkraft der Berliner PIRATEN – das sind Ziele der hiermit startenden Veranstaltungsreihe, welche durch das Bezirksbeauftragtentreffen[2]
organisiert wird.

Die zweite Wahlkampf-Strategiekonferenz widmet sich den Punkten Wahlkampfplanung, Struktur, Organisation und Kommunikation.
Die Veranstaltung gliedert sich in 4 Themen, welche einleitend durch ein Kurzreferat gestartet werden. Im Gegensatz zur ersten Konferenz finden dieses Mal Diskussion und Brainstorming im Plenum statt.
Ziel dieser Strategiekonferenz ist es, einen Einstieg für einen Zeitplan, Struktur und Kommunikation zu erarbeiten. Die dritte Veranstaltung, geplant für Mitte September, wird die Punkte konkretisieren.

Themenschwerpunkte sind:

  • Zeitplan
    Welche Meilensteine sollten definiert werden?
    Ab wann sind Aufstellungsversammlungen möglich, bis wann müssen die Unterlagen eingereicht sein, wann sollten Designs für Informationsmaterial vorliegen, dies sind exemplarisch zwei Meilensteine.
    Einleitend wird ein grober Meilensteinplan vorgestellt, den es dann gilt zu verfeinern.
  • Struktur 1: Dokumentation, Koordination
    Fragen wie „Was erwarte ich davon?“, „Wie kann ich mich einbringen?“, „Wie könnte es funktionieren?“ und andere werden hier diskutiert und ausgearbeitet.
    Fragen wie „Wie wollen wir die Koordination durchführen? (Zentral, Bezirke, Beauftragte?) oder „Was tun wir mit Bezirken mit wenig bis keinen Aktiven“ werden uns hier beschäftigen.“
    Zum Einstieg gibt es ein Kurzreferat über die Vorgehensweise zur Europawahl bzw. Bundestagswahl.
  • Struktur 2: Logistik
    „Wie machen wir das mit dem Streu- und Infomaterial?“ (Sammelbestellung?, Läger), „Wollen wir eine Wahlkampfzentrale“ (als Lager, Veranstaltungsraum oder als was?) werden Fragen sein, die wir in diesem Themenkomplex diskutieren.
  • Kommunikaton
    Ohne Kommunikation läuft nichts – sie ist nach innen genauso wichtig wie nach außen.
    Für die innere Kommunikation werden wir diskutieren, wie verteilen wir Informationen zu Veranstaltungen, wie motivieren wir Menschen aktiv sich einzubringen.
    In der Kommunikation nach außen beleuchten wir die Frage, wen wir wie erreichen können. Erfahrungen über Formen, welche funktionierten und welche eher weniger, sind hier auszuwerten.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sind auf den Wikiseiten des Bezirksbeauftragtentreffen unter #WASTE[3] zu finden.

Komm vorbei und diskutiere mit!

Autor: @icke2AIDA

Über das BBTreff
Das Bezirksbeauftragtentreffen[2] (kurz: BBTreff) dient der Vernetzung und dem Erfahrungsaustausch der Bezirke untereinander. Ideen sollen ausgetauscht und untereinander aufgegriffen, Unterstützung bei Problemen oder größeren Veranstaltungen untereinander organisiert werden.

Im Rahmen dieses Treffens werden auch $Dinge, die für die Bezirke relevant sind und auf Landesebene oder darüber hinaus entschieden werden, kommuniziert.

Das Treffen setzt sich aus den Bezirksbeauftragten der 12 Berliner Bezirke und Menschen, die Bezirks-Orga Dinge tun, zusammen.

Natürlich sind auch nicht-Bezirksbeauftragte beim Bezirksbeauftragtentreffen herzlich willkommen.

In Zeiten des Wahlkampfs sind alle WKOrga-Menschen ebenso eingeladen.

Links:
[1] Rathaus Tiergarten: http://de.wikipedia.org/wiki/Rathaus_Tiergarten
[2] Wikiseite des Bezirksbeauftragtentreffens: http://wiki.piratenpartei.de/BE:Vernetzung/BBTreff
[3] Wikiseite von WASTE: http://wiki.piratenpartei.de/BE:Vernetzung/BBTreff/WASTE


Kommentare geschlossen.