Die Reinickendorfer PIRATEN beteiligen sich an „Lesen gegen Überwachung[1]. Die Veranstaltung findet am Dienstag, dem 10.02.2015 im Bezirksbüro Reinickendorfer „T3“ statt

Wann: 10.02.2015 ab 19 Uhr bis 21 Uhr
Wo: Bezirksbüro Reinickendorf „T3“ Trettachzeile 3, 13509 Berlin Tegel (U und S Tegel)

Seit Sommer 2013 wissen wir dank Edward Snowden, in welchem Ausmaß unsere Kommunikation und unser Handeln im Netz gespeichert und analysiert werden.
Mit diesem Zeitpunkt gilt die verdachtsunabhängige Überwachung nicht mehr als Fantasien einiger weniger Verschwörungstheoretiker*innen.

Die Systeme zur vollumfänglichen Überwachung und Kontrolle wird in der Zwischenzeit weiter ausgebaut, der BND macht fleißig mit. Es liegt in unserer Verantwortung als mündige Gesellschaft, eine Debatte darüber zu führen und am Leben zu halten, wie wir diesem Angriff der Exekutive auf ihre Bürger begegnen wollen.

Ein bundesweiter Zusammenschluss von Gruppen, die sich gegen Massenüberwachung stellen, veranstaltet am 10. Februar unter dem Titel „Lesen gegen Überwachung – Unser Beitrag zum Safer Internet Day“[1] Lesungen in verschiedenen Städten.

Die PIRATEN Reinickendorf, laden alle Menschen ein:

Wir machen mit und lesen in unserem Bürgertreff Reinickendorf, Trettachzeile 3, 13509 Berlin, ab 19 Uhr Texte hierzu. Auch eure Texte oder Vorlesewünsche nehmen wir sehr gerne entgegen. Lasst uns gemeinsam lesen und diskutieren.

Komm vorbei und diskutiere mit

Autor: @icke2AIDA
Inspiriert vom Artikel bei den PIRATEN Reinickendorf

Links:
[1] zur Webseite Lesen gegen Überwachung“: https://lesen-gegen-ueberwachung.de/
[2] Alle Aktionen zum Safer-Internet-Day: http://www.klicksafe.de/ueber-klicksafe/safer-internet-day/sid-2015/google-maps-karte-sid-2015/
[3] Ankündigung auf klicksafe: http://www.klicksafe.de/ueber-klicksafe/safer-internet-day/sid-2015/sid-veranstaltungen-2015/berlin-lesung-gegen-ueberwachung/


Kommentare geschlossen.